SEHSCHULE

Die Behandlung der Sehschwäche und des Schielens

... ist bei konsequenter Durchführung meist einfach und sehr erfolgreich:

  • Brillenverordnung: nur mit einem exakten Ausgleich eines Sehfehlers (Brille) kann das kindliche Auge das Sehen erlernen
  • Prismenverordnung: dient zum Ausgleich einer Schielstellung der Augen und damit der Vermeidung von Doppelbildern oder ermöglicht die Entwicklung des beidäugigen Sehens (Stereosehen)
  • Ein- oder wechselseitiges Verkleben der Augen: zur gezielten Förderung eines Auges
  • In manchen Fällen wird eine Schiel-Operation erforderlich
Innenschielen rechts
Therapie der Sehschwäche
Brillenkorrektur